Die vielen verschiedenen Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse beugen nicht nur Krebserkrankungen vor, sie senken auch das Risiko für Schlaganfälle. Die viel zitierte "Krankenschwesterstudie" (Nurse's Health Study), in der 75.596 Krankenschwestern 14 Jahre lang beobachtet wurden, ergab: Die Frauen, die am meisten Grünzeug vertilgten, erlitten am seltensten einen Schlaganfall. Eine besondere Schutzwirkung zeigten Kohl- und grüne Blattgemüse sowie Zitrusfrüchte und deren Saft.

Dieser Artikel ist hilfreich. 111 Nutzer finden das hilfreich.