Pflanzen­schutz mit Haus­mitteln Gesund ohne Gift

2
Pflanzen­schutz mit Haus­mitteln - Gesund ohne Gift

Derzeit lockt üppiges Grün im Garten allerlei Schädlinge an. Statt Insektizide zu versprühen, lohnt es sich, Haus­mitteln eine Chance zu geben. Sind Gemüse, Blumen oder Kräuter etwa von Blatt­läusen befallen, helfen eine Lösung aus Kaliseife und Wasser oder Brenn­nesselsud. Auch Raps­ölprä­parate wirken gegen die Sauger: Auf die Blätter gesprüht ersti­cken sie Läuse und Larven. Rapsöl hilft auch gegen Spinn­milben. Diese setzen sich bei warmem Wetter auf den Blatt­unter­seiten fest. Wer es gar nicht so weit kommen lassen will, braust seine Pflanzen regel­mäßig mit Wasser ab – Nässe mögen die „Rote Spinne“ und ihre Verwandten gar nicht. Wirk­sam gegen echten Mehltau ist frische Milch. Die darin lebenden Mikroorga­nismen bekämpfen den Pilz. Im Verhältnis 1:9 mit Wasser mischen, einmal pro Woche aufsprühen. Übrigens: Die meisten Plage­geister haben natürliche Feinde, darunter Raubmilben, Florfliegen, Schlupf­wespen und Marienkäfer. Letztere vertilgen bis zu 150 Blatt­läuse am Tag. Die Nützlinge lassen sich übers Internet bestellen.

2

Mehr zum Thema

  • Pflanzen­schutz­mittel So gedeiht Ihr Garten auch ohne Chemie

    - Ob Blatt­läuse, Unkraut oder Krankheiten – für jedes Problem gibt es Pflanzen­schutz­mittel. Doch einige Pestizide sind schädlicher als der vermeintliche Schädling. Die...

  • Was hilft gegen Kater? Tipps bei Kopf­schmerzen nach Alkohol­konsum

    - Geburts­tag, Weih­nachten, Silvester: Auf Feiern gehört für viele Alkohol dazu. Doch nach dem Rausch kommt oft der Kopf­schmerz. Wir sagen, was gegen Kater hilft.

  • Neben­kosten­abrechnung So prüfen Mieter die Betriebs­kosten­abrechnung

    - Eine Betriebs­kosten­abrechnung kann an vielen Stellen falsch sein. Wie Mieter die Abrechnung prüfen und wann sie sich gegen Nach­zahlungen wehren können – mit Muster­brief.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 11.06.2014 um 09:19 Uhr
Hausmittel für Pflanzenschutz

@Nolte-BO: Spritzmittel auf Rapsölbasis gibt es in allen Garten- und Baumärkten. Diese Mittel sind ökologisch und man kann sie auf Obst und Gemüse anwenden.
Kaliseifen enthalten keine Duftstoffe und sind sehr pflanzenverträglich. Sie sind ebenfalls für Obst und Gemüse zugelassen. Auch diese Produkte gibt es in allen Gartencentern und Baumärkten. Wir können hier allerdings keine konkreten Produkte nennen, weil wir sie nicht getestet haben. Fragen Sie einfach mal im Baumarkt nach. (SPL)

Nolte-BO am 04.06.2014 um 14:14 Uhr
Bitte Unklarheiten bei Hausmitteln beseitigen

Unter welchen Handelsnamen finde ich Kaliseife?
Und was soll ich mir unter Rapsölpräparaten vorstellen. Wie und mit was mische ich Rapsöl?
Mit dem Hinweis gegen Echten Mehltau kann ich vielleicht was anfangen. Nur was ist nun frische Milch? Darf die auch pasteurisiert sein (also keine H-Milch) oder muss es Kuh-Rohmilch sein, die es vielleicht im Bioladen gibt?