Pferdekranken­versicherung

Kranken­schutz: Rundum versichert

19.01.2016

Pferdekranken­versicherung Testergebnisse für 9 Tierkrankenversicherungen (OP) - Pferde 02/2016

Anzeigen
Inhalt

Für Pferdehalter, die mehr als die Operations­kosten absichern wollen, gibt es die Krankenvoll­versicherung. Sie über­nimmt die Kosten für Heilbe­hand­lungen, Medikamente, Labor- und Röntgen­unter­suchungen. Die Uelzener bietet als einziger Versicherer den Pferdevoll­schutz an. Für 820 Euro Jahres­beitrag werden Krank­heits­kosten in unbe­grenzter Höhe erstattet. Jedoch müssen Kunden 40 Prozent jeder Tier­arzt­rechnung aus eigener Tasche bezahlen. Die Uelzener hat uns mitgeteilt, die Bedingungen im Sommer 2016 zu ändern. Mehr ist noch nicht bekannt.

19.01.2016
  • Mehr zum Thema

    Hundekranken­versicherung OP- und Voll­schutz im Vergleich

    - Hundehalter sollten finanziell für hohe Tier­arzt­kosten vorsorgen. Welche Hundekranken­versicherung ist die richtige? Unser Vergleich hilft, die passende Police zu finden.