Tipps

Beschichtung: Erhitzen Sie PTFE-beschichtete Pfannen ohne Inhalt nicht länger als drei Minuten, auf einem Induktions­herd gar nicht. Die Pfanne kann sonst über­hitzen, ab 360 Grad Celsius setzt PTFE giftige Dämpfe frei. Reine Keramik­versiege­lungen sind temperaturstabiler. Das Verschlu­cken von abge­lösten PTFE-Partikeln ist aber unbe­denk­lich: Der Körper scheidet sie unver­daut aus.

Induktion: Damit eine Pfanne auf einem Induktions­herd funk­tioniert, muss ihr Boden magnetisier­bar sein. Alle Edelstahl­pfannen im Test sind induktions­geeignet, bei den Aluminium­pfannen nur etwa jede zweite.

Größe: Der Durch­messer des Pfannenbodens sollte zur Größe der Herd­platte passen. Die 28er Pfannen im Test messen am Boden zwischen 19 und 24 Zenti­metern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2936 Nutzer finden das hilfreich.