Unser Rat

Anspruch. Wollen Sie ein P-Konto einrichten oder Ihr Girokonto in ein solches umwandeln lassen, dann müssen Sie persönlich beim Kreditinstitut erscheinen. Das Einrichten oder Umwandeln darf nichts kosten, das Führen des Kontos schon. Sie haben keinen gesetzlichen Anspruch, dass die Bank für Sie ein neues P-Konto eröffnet. Sie können aber ein Girokonto auf Guthaben­basis eröffnen und es dann um­wandeln lassen.

Schutz. Ab Juli 2010 können Sie Ihr Konto auch noch nach einer Pfändung binnen vier Wochen nachträglich in ein P-Konto umwandeln lassen. Der Schutz gilt rückwirkend ab dem Zeitpunkt, zu dem Ihnen die Pfändung zugestellt wurde.

Information. Kompakte Informationen zum P-Konto finden Sie im Internet auf der Startseite der Schuldnerberater unter www.f-sb.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 750 Nutzer finden das hilfreich.