Inhaber eines Pfändungs­schutz­kontos haben Anspruch auf Umwandlung in ein normales Giro­konto, so der Bundes­gerichts­hof (Az. XI ZR 187/13). Die beklagte Privatbank wollte ehemalige Pfändungs­schutz­konten nur auf Guthabenbasis weiterführen, also ohne die Möglich­keit eines Dispositions­kredites.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.