Eine betriebliche Direktversicherung ist zwar vor Fälligkeit nicht pfändbar, der künftige Anspruch auf Auszahlung aber schon. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Az. VII ZB 87/09). Eine andere Auslegung sei nicht möglich, weil auch künftige Ansprüche auf betriebliches Ruhegeld und auf gesetzliche Rente gepfändet werden könnten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 422 Nutzer finden das hilfreich.