In Dänemark gibt es eine neue Pestizid­steuer: je problematischer ein Stoff, umso höher der Steu­ersatz. Das soll den Einsatz umwelt­gefähr­dender oder gesundheitlich bedenk­licher Pestizide senken. Schon Ende der 90er Jahre hatten die Dänen eine Steuer auf Pflanzen­schutz­mittel einge­führt. Der Steu­ersatz orientierte sich damals am Pestizid-Typ.

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.