Pestizide in Kräutern Test

Frische Kräuter setzen Speisen das i-Tüpfelchen auf – ob Schnitt­lauch auf dem Butterbrot oder Minze im Sorbet. Rück­stände von Pflanzen­schutz­mittel können die Freude an Petersilie und Co. aber dämpfen. Die Tester haben sechs Kräuter­arten auf rund 500 Pestizide untersucht. Am besten schneidet Schnitt­lauch ab. Eine Minze aus Vietnam dagegen ist stark belastet – sie hätte gar nicht verkauft werden dürfen.

Im Test: 47 Kräuter, darunter Petersilie, Schnitt­lauch, Basilikum, Rosmarin, Minze und Koriander – im Topf, geschnitten und verpackt sowie tiefgekühlt. Einge­kauft haben die Tester in Supermärkten, bei Discountern, Asialäden, Biomärkten, in türkischen Supermärkten sowie in Baumärkten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 199 Nutzer finden das hilfreich.