Ein Training – viele Preise

Ein kommerzielles Wochenendtraining kann schnell das 30fache eines Volkshochschulkurses kosten. Der Preis ist kein Qualitätshinweis, oft bietet ein und derselbe Trainer Kurse bei verschiedenen Einrichtungen an. Dies können sowohl Privatunternehmen als auch gemeinnützige oder öffentlich geförderte Institutionen sein.

Preiswerte Anbieter,
ab etwa 50 Euro

Mittelteure Anbieter,
kosten einige hundert Euro

Kostspielige Anbieter,
bis 1 500 Euro, in Einzelfällen mehr

Ziel-
gruppe

Berufstätige, Arbeitslose, Privatpersonen; in der Regel Selbstzahler

Führungskräfte, Projektleiter, Selbstständige, Freiberufler

Topmanager, Personalentwickler; Arbeitgeber zahlt in der Regel den Kurs

Anbieter

Volkshochschulen

Bildungswerke der Gewerkschaften

Unternehmens-
beratungen

Kirchliche Bildungs-
einrichtungen

Kammern (IHK, HWK etc.)

Beratungsfirmen für Organisations- und Personalentwicklung

Vereine, Bildungshäuser, Frauen-Beratungsstellen

Bildungswerke der deutschen Wirtschaft, Arbeitgeber-
verbände

(Arbeits-)psychologische Praxen