Pauschalreisen Meldung

Angesichts der weltweit steigenden Energie- und Lebensmittelkosten verwundert es nicht, dass Reisen teurer werden. Tui und Neckermann haben auf der Mittelstrecke moderate Preiserhöhungen von 2,9 beziehungsweise 2,3 Prozent angekündigt, auf der Fernstrecke soll der Preisanstieg aufgrund des günstigen Euro-Dollar-Wechselkurses teilweise kompensiert worden sein. Tui-Kunden haben künftig die Wahl, ob sie ein Pauschalpaket buchen möchten oder lieber Reisebausteine. Dafür stehen alle 6 700 Hotelangebote und ein Flugportal mit 1,5 Millionen Flügen von 22 Fluggesellschaften zur Verfügung. Tui will in den kommenden Jahren immer exklusiver werden. So soll der Anteil der Gäste, die in Tui-exklusiven Häusern übernachten, von 41 Prozent auf 53 Prozent ausgebaut werden.

Neckermann lockt mit einem erweiterten Frühbucherangebot sowie mit Sparhotels und einem Einheitspreis der Deutschen Bahn als Alternative zum Auto. Ein neuartiges Aktivprogramm setzt auf Bewegung, Ernährung und Erholung. Es heißt „Gesund & Glücklich“ – wer möchte das nicht gern sein?

Dieser Artikel ist hilfreich. 73 Nutzer finden das hilfreich.