Jetzt wird es Zeit, die Pauschalreise für den Sommer zu buchen. „Die Buchungs­welle für die Sommer­ferien ist im Januar und Februar“, sagt Christian Weßels von Rewe Touristik. Wer später bucht, muss damit rechnen, dass viele Reisen bereits weg sind.

Sparen können Reisende, wenn sie für ihr Wunsch­ziel und Hotel einen Preis­vergleichs­rechner nutzen. Große Reise­unternehmen wie its oder 1-2fly bieten auf ihren Internet­seiten einen Preis­vergleich der eigenen Reisen mit denen der Konkurrenz an. Gut geeignet für einen Vergleich sind auch expedia.de und das Reisebe­wertungs­portal holidaycheck.de, das Angebote von mehr als 100 Veranstaltern vergleicht.

Tipp: Alle Rechner vergleichen die Angebote auf Grund­lage des Reise­preises für Erwachsene. Die Rabatte für Kinder fallen aber ganz unterschiedlich hoch aus. Für Familien sind deshalb häufig Angebote, die beim Preis­vergleich auf den Plätzen 4 bis 10 stehen, deutlich güns­tiger als der erste Platz. Es lohnt sich, für mehrere Veranstalter den Gesamt­preis anzu­klicken.

Dieser Artikel ist hilfreich. 142 Nutzer finden das hilfreich.