Vor einfachen Operationen kann es ausreichen, wenn der Arzt seinen Patienten per Telefon über die Risiken aufklärt (Bundesgerichtshof, Az. VI ZR 204/09). Der Patient kann aber ein persönliches Gespräch verlangen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 39 Nutzer finden das hilfreich.