Pass­wort­klau Meldung

Pass­wort-Diebstähle im Internet sind stark zurück­gegangen, weil Verbraucher vorsichtiger geworden sind. Im Jahr 2012 wurden dem Bundes­kriminal­amt zufolge noch rund 3 400 Phishing-Fälle gemeldet, ein Jahr zuvor waren es noch mehr als 6 400. Auch der entstandene Schaden hat sich fast halbiert: von 25,7 Millionen Euro auf 13,8 Millionen Euro.

Beim Phishing versuchen Betrüger, mit fingierten E-Mails von Banken oder anderen Finanz­dienst­leistern an die Zugangs­daten der Nutzer heran­zukommen. Anschließend versuchen sie, Konten abzu­räumen.

Tipps: Bleiben Sie gegen­über E-Mails von unbe­kannten Absendern skeptisch. Eine Bank bittet Sie niemals per E-Mail, vertrauliche Daten auf einer Website einzugeben. Schützen Sie Ihren Computer mit Antiviren­programmen und Firewalls. Geben Sie die Webadresse Ihrer Bank immer neu ein. Melden Sie betrügerische Abbuchungen sofort der Bank.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.