Pass­wort-Manager im Test Wer schützt mich vor Pass­wort­klau?

274
Pass­wort-Manager im Test - Wer schützt mich vor Pass­wort­klau?
Über­all geschützt. Pass­wort-Manager sollten auf sämtlichen online verwendeten Geräten installiert werden. © Nina Eggemann

Die Programme erstellen starke Pass­wörter und schützen vor Angriffen. Auf sie zu verzichten, kann teuer werden. Doch im Test fanden wir nicht nur zuver­lässige Manager.

Pass­wort-Manager im Test Testergebnisse für 16 Pass­wort­manager 7/2022

Liste der 16 getesteten Produkte
Pass­wort­manager 7/2022
  • 1Password Hauptbild
    1Password
  • AceBit Password Depot 16 Hauptbild
    AceBit Password Depot 16
  • Avira Password Manager (Pro) Hauptbild
    Avira Password Manager (Pro)
  • Bitwarden Premium Hauptbild
    Bitwarden Premium
  • Dashlane Premium Hauptbild
    Dashlane Premium
  • Enpass Individual Plan Hauptbild
    Enpass Individual Plan
  • F-Secure ID Protection Hauptbild
    F-Secure ID Protection
  • Kaspersky Password Manager (Premium) Hauptbild
    Kaspersky Password Manager (Premium)
  • KeePassXC Hauptbild
    KeePassXC
  • Keeper Security Keeper Unlimited Hauptbild
    Keeper Security Keeper Unlimited
  • Lamantine Software Sticky Password (Premium) Hauptbild
    Lamantine Software Sticky Password (Premium)
  • LastPass Premium Hauptbild
    LastPass Premium
  • McAfee True Key (Premium) Hauptbild
    McAfee True Key (Premium)
  • Nord Security NordPass (Premium) Hauptbild
    Nord Security NordPass (Premium)
  • SafeInCloud Individual Pro Hauptbild
    SafeInCloud Individual Pro
  • Siber Systems RoboForm (Everywhere) Hauptbild
    Siber Systems RoboForm (Everywhere)

Kein Einkauf im Onlineshop ohne Pass­wort, kein Paypal, Facebook oder Gmail ohne Kenn­wort. Doch mit den Pass­wörtern gibt es ein Problem: Je leichter zu merken, desto einfacher können Hacker sie knacken. Je sicherer sie sind, desto schwieriger lassen sie sich im Kopf behalten. Der Ausweg heißt „Pass­wort-Manager“. Diese Programme generieren lange, komplizierte Kenn­wörter – speichern sie und geben sie auto­matisch auf Websites und in Apps ein.

Ein Vergleich lohnt: Der güns­tigste der sieben guten Pass­wort-Manager in unserem Test kostet nur rund 9 Euro pro Jahr, für die beiden Testsieger fallen jähr­lich 38 bis 53 Euro an. Auf einen Pass­wort-Manager zu verzichten, kann dagegen richtig schmerzhaft werden – etwa wenn Geld, Fotos oder Dokumente aufgrund schwacher, selbst­ausgedachter Kenn­wörter gestohlen werden.

Warum sich der Pass­wort-Manager-Test für Sie lohnt

  • Test­ergeb­nisse. Sie erhalten Qualitäts­urteile für 16 Pass­wort-Manager, darunter Programme von Avira, Dashlane und McAfee. Zusätzlich zur Sicherheit haben wir auch Hand­habung, Vielseitig­keit, Daten­schutz und Vertrags­bedingungen geprüft.
  • Der beste Pass­wort-Manager für Sie. Neben den Testsiegern finden Sie weitere empfehlens­werte Programme – insgesamt schneiden sieben gut ab. Sie können in der Tabelle nach Ihren Bedürf­nissen filtern.
  • Tipps und Ratschläge. Unsere IT-Profis erläutern unter anderem, wie Sie die Programme einrichten und was ein starkes Master-Pass­wort ausmacht.
  • Heft­artikel als PDF. Nach dem Frei­schalten erhalten Sie den Heft­artikel aus test 7/2022 sowie den Vortest aus test 2/2020 zum Download.

Pass­wort-Manager im Test Testergebnisse für 16 Pass­wort­manager 7/2022

PC, Handy, Tablet: Pass­wort-Manager für alle Geräte

Bis auf einen lassen sich alle geprüften Pass­wort­speicher system­über­greifend nutzen. Das heißt, sie funk­tionieren auf Computern, Handys und Tablets – egal, ob die Geräte mit Wind­ows, MacOS, Android oder iOS laufen.

Diese Flexibilität ist wichtig, denn sobald die von der Software erstellten, komplexen Pass­wörter zum Einsatz kommen, können sich höchs­tens Gedächt­niskünstler noch die Zugangs­daten merken. Um sich also jeder­zeit in die eigenen Accounts einloggen zu können, muss der Manager auf allen online verwendeten Geräten installiert werden. Nutze­rinnen und Nutzer müssen nur noch ein einziges Kenn­wort auswendig lernen: das Master-Pass­wort.

Tipp: Wenn Sie oben direkt unter dem Inhalts­verzeichnis die „Liste der 16 getesteten Produkte“ ankli­cken, erfahren Sie die Namen aller geprüften Pass­wort-Manager.

Das meint das test-Team

„Viele Menschen verwenden aus Bequemlich­keit Pass­wörter wie „123456“ oder „Pass­wort“. Das ist ungefähr so sicher wie die Haustür offen stehen zu lassen. Pass­wort-Manager machen die Tür nicht nur zu, sie verriegeln sie auch noch mit einem Sicher­heits­schloss.“

Martin Gobbin, Multimedia-Redak­teur bei der Stiftung Warentest

Große Unterschiede im Vergleich der Pass­wort-Manager

Im Test zeigten sich deutliche Differenzen zwischen den Managern. Fünf Programme haben wir abge­wertet, da sie zu laxe Anforderungen an das Master-Pass­wort stellten. Das sollte besonders stark sein, da es quasi der Schlüssel zum Schlüssel­kasten ist. Wer es knackt, kann alle anderen Pass­wörter auslesen.

Drei Programme bieten keine Erweiterung für Apples Browser Safari an – wer diesen Browser verwendet, sollte diese drei Pass­wort-Manager besser meiden.

Kein Qualitäts­urteil für Kaspersky

Wir haben für das Programm des russischen Anbieters Kaspersky kein test-Qualitäts­urteil vergeben. Vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine können wir nicht ausschließen, dass die russische Regierung Druck auf den Anbieter ausübt, um Änderungen an der Software zu erreichen, die sich negativ auf ihre Funk­tions­weise auswirken.

Stiftung Warentest deckt Sicher­heits­lücke auf

Während der Prüfungen stießen wir bei Avira auf eine gravierende Sicherheitslücke. Üblicher­weise erstellen die Programme nicht nur Pass­wörter, sondern schützen – ähnlich wie Antiviren-Programme – auch vor Phishing-Angriffen. Und zwar indem sie über­prüfen, ob es sich tatsäch­lich um die echte Website handelt. Bei gefälschten Seiten rücken sie die Anmelde­daten nicht heraus.

Avira gab jedoch Login-Daten auf Fake-Seiten ein – darunter Imitate von Portalen wie Facebook, GMX oder Paypal. Der Anbieter hat die Lücke dank unseres Hinweises mitt­lerweile geschlossen.

Tipp: Wie Sie sich selbst vor Phishing-Angriffen schützen können, lesen Sie in unserem Phishing-Special „Datenklau verhindern“.

Pass­wort-Manager im Test Testergebnisse für 16 Pass­wort­manager 7/2022

274

Mehr zum Thema

  • Daten­sicherheit 10 Tipps für sicheres Surfen

    - Hacker, Viren, Sicher­heits­lücken – im Internet wimmelt es nur so vor Gefahren. Mit den folgenden 10 Tipps der Stiftung Warentest schützen Sie PC, Smartphone und andere...

  • Antiviren­programme im Test Unver­zicht­barer Schutz für Ihren Rechner

    - Virens­canner sind unver­zicht­bar: Sie schützen vor Schadsoftware und Phishing. Wir zeigen, welche Antiviren­programme im Test am besten funk­tionieren.

  • Online-Ausweis­funk­tion So nutzen Sie den digitalen Ausweis

    - Dank der Online-Ausweis­funk­tion lassen sich von Kfz-Zulassung bis Bafög-Antrag bereits einige Dinge online erledigen. Das funk­tioniert auch mit dem Smartphone.

274 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Willi.2000 am 27.09.2022 um 17:51 Uhr
Investition in Passwortmanager noch sinnvoll

Verschiedene Firmen, u.a. Google, Microsoft und Apple, arbeiten daran durch das sog. Fido 2 System Passwörter überflüssig zu machen. Wie lange wird es wohl noch dauern bis Fido 2 im Alltag brauchbarer Standart ist? Ich frage mich das gerade im Hinblick darauf, ob es noch sinnvoll ist sich längerfristig kostenpflichtig an einen Passwortmanager zu binden bzw. in ein mir vorliegendes Lifetime Angebot zu investieren?

Profilbild Stiftung_Warentest am 22.08.2022 um 10:00 Uhr
1Password und 1Password Cloud

@ThomasM-77: Bei unseren Tests gehen wir in der Regel von der Werkseinstellung aus. D.h. die 1Password-Cloud war damit Teil der Sicherheitsprüfungen.

ThomasM-77 am 21.08.2022 um 15:06 Uhr
Frage zu 1Password und zur 1Password Cloud

Zum Passwortmanager 1Password würde mich interessieren, ob Sie die 1Password Cloud-Funktion verwendet und getestet haben. Ab Version 8 wird nach meinem Kenntnisstand die Benutzung der 1Password Cloud vorausgesetzt. Für die Synchronisation mit unterschiedlichen Geräten kann man wohl keine andere Cloud, z.B. iCloud, verwenden. Für wie sicher halten Sie diese?

Profilbild Stiftung_Warentest am 08.08.2022 um 11:03 Uhr
SafeInCloud und Methodik

@qedts: Laut Angaben des Entwicklers verließ das Unternehmen SafeInCloud im März 2022 Russland. Aus diesem Grund verzichteten wir auf einen entsprechenden Hinweis.
Ihre Anmerkung bezüglich der Synchronisationsoptionen nehmen wir gerne auf. Unter Sicherheitsfunktionen im Zusammenhang mit "Nutzerkonten und Passwörter" verstehen wir unter anderem auch Funktionen wie Optionen zur Mehrfaktorauthentisierung, ob Passwörter auf Ihre Sicherheit hin überprüft werden sowie den von Ihnen bereits genannten Phishing-Test. Falls Online-Konten für die Passwortmanager verfügbar sind, überprüfen wir diese ebenfalls.

Joachim-Osnabryg am 06.08.2022 um 20:32 Uhr
keine Tests für kostenlose Passwortmanager

Sie testen offenbar keine kostenlosen Versionen von Passwortmanagern. Das ist ein Manko.