Partikelfilter Meldung

Einige Werkstätten bieten die steuerbegünstigte Nachrüstung eines Dieselrußpartikelfilters offenbar zu deutlich überhöhten Preisen an. Nach Beobachtungen des Automobilclubs Kraftfahrer-Schutz (KS) gibt es dramatische Preisunterschiede. So lagen die Angebote für einen Audi A4 zwischen 580 und 1 100 Euro, für einen Skoda Octavia sogar bei 1 200 Euro. Der Partikelfilter, dessen Einbau die staatliche Förderung von 330 Euro garantiert, kostet in der Regel zwischen 500 und 750 Euro. Teurer kann es nur werden, wenn der Wagen älter als fünf Jahre ist oder schon mehr als 80 000 Kilometer gefahren wurde, weil dann auch der vorhandene Katalysator ausgetauscht werden muss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 104 Nutzer finden das hilfreich.