Parrot AR.Drone 2.0

3D-Video

12.07.2012
Inhalt

Die Stiftung Warentest verfügt über die Möglichkeit 3D-Videos mit einer Digitalkamera aufzuzeichnen. Wer die Flugdrohne in 3D erleben will, bekommt in folgendem Video einen kurzen Eindruck. Es handelt sich um einen Side-by-Side-3D-Effekt, welcher über Shutter oder Polarisationsfilterbrillen auf den entsprechenden Fernsehern oder Monitoren sichtbar wird. Nutzer ohne 3D-Technik sehen zwei Einzelbilder links und rechts. Die 3D-Brillen setzen diese Bilder zu einem räumlichen Bild zusammen. Am Fernseher müssen Sie „Side-by-Side“ einstellen.

Starten Sie das Video und aktivieren Sie anschließend den Vollbildmodus in der Menüleiste unten rechts, um ein volles 3D-Erlebnis zu genießen. Wer keinen 3D-Fernseher hat, kann sich das Video auch am Monitor in 3D angucken. Das funktioniert über unseren Youtube-Channel. Hier reicht zum Beispiel eine einfache Rot-Grün-3D-Brille um den Effekt zu sehen.

12.07.2012
  • Mehr zum Thema

    Die besten Weihnachts­geschenke Testsieger schenken – und dabei Geld sparen

    - Schenken bringt Freude – dem Schenker und dem Beschenkten. Blöd nur, wenn das Präsent gleich kaputt­geht oder nicht so funk­tioniert, wie gedacht. Ob Spielzeug, Fernseher...

    Treib­hausgas-Emissionen Digitalisierung gefährdet das Klima

    - Meetings per Video­konferenz statt vieler Reisen, papierloses Büro und andere digitale Anwendungen sind möglicher­weise nicht immer gut für die Umwelt. Eine aktuelle...

    Kameras im Vergleich Smartphone-Kameras gegen „richtige“ Kameras

    - Smartphonekameras mit ihren winzigen Objektiven und Sensoren haben Kompakt­kameras vom Markt gefegt. Haben Digitalkameras angesichts dieses Sieges­zuges noch eine...