Reinigungs­mittel für Parkett­böden sollen Flecken entfernen und den Boden vor Flüssig­keiten schützen. Unser Schweizer Part­nermagazin K-Tipp hat Parkett­reiniger getestet. Ein guter Reiniger ist auch in Deutsch­land erhältlich.

Imprägnieren klappt, Flecken entfernen nicht ganz

Parkett­böden halten zwar länger als Teppiche, sind aber anfäl­lig für Kratzer und Feuchtig­keit. Die Reinigungs­mittel haben deswegen vor allem zwei Aufgaben: Flecken entfernen und den Parkett­boden imprägnieren. Letzteres schafft der auch in Deutsch­land angebotene Testsieger Emsal Parkett sehr gut. Nach fünf Minuten lag der Wasser­tropfen im Test immer noch auf dem Parkett und war nicht in das Holz einge­drungen. Allerdings entfernte der unter anderem bei Bauhaus, Obi und Hornbach für rund fünf Euro erhältliche Reiniger Flecken nur befriedigend.

So hält Ihr Parkett­boden länger

Massive Parkett­böden können eine Lebens­dauer von bis zu 40 Jahren haben. Häufig sind die Böden mit Öl behandelt oder mit Lack versiegelt. Mit ein paar einfachen Tricks bleibt Ihr Boden länger schön.

Staubsaugen. Grund­sätzlich ist ein Parkett­boden Pflegeleicht. Regel­mäßiges staubsaugen reicht oft schon aus. Das geht auch auto­matisch, wie unser Test von Saugrobotern zeigt.

Untersetzer unter Zimmerpflanzen. Holz­böden reagieren empfindlich auf Feuchtig­keit. Stellen Sie Ihre Zimmerpflanzen daher auf einen Untersetzer.

Feucht aufnehmen. Ist Ihr Boden mal sehr dreckig, können Sie ihn mit einem feuchten Lappen wischen – das aber nicht zu oft. Reinigen Sie geölte Parkett­böden nicht mit Mikrofasertüchern – sie saugen das Öl aus dem Holz.

Imprägnieren. Nach und nach verliert der Boden seine Schutz­schicht. Erkenn­bar ist das, wenn der Boden Wasser­flecken schneller aufsaugt. Mit dem guten Reiniger von Emsal kann man die Imprägnierung bei Bedarf erneuern.

Kratzer vermeiden. Unschön und auch störend sind Kratzer auf Holz­böden. Vor allem kleine Steinchen und Sandkörner können dem Parkett­boden Schaden zufügen. Deswegen ist es ratsam, nicht mit Straßenschuhen über den Boden zu laufen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.