Palmtops Meldung

Kratzfest und stabil: Neue Palmtop-Minicomputer für den Outdoor-Einsatz.

Mit neuen Einsatzmöglichkeiten wollen die Hersteller von Minicomputern den derzeit etwas lahmenden Markt für Palmtops in Schwung bringen. Panasonic stellte sein Toughbook CF-P1 vor: Der Hartmann unter den Minis soll mit kratzfestem Display und stabilem Gehäuse auch Dreck und Wasser aushalten. Dieser Luxus kostet stolze 1.650 Euro und wiegt 480 Gramm.

Einen ähnlichen Weg geht auch Compaq mit seinen sehr erfolgreichen iPaq-PDAs. Diese Geräte können mit zusätzlichen Steckmodulen namens "Jackets" aufgerüstet werden. Compaq zeigte ein Outdoor-Jacket (150 Euro), mit dem die iPaqs der 38er Serie wetterfest gemacht werden können. Ebenfalls im Trend ist ein Kombiaufsatz für den iPaq, der Handytelefonate in Europa und den USA sowie weltweite Positionsbestimmung per Satellit (GPS) ermöglicht.

Siemens führte den ersten Palmtop mit Intels XScale-Prozessor vor, der die zuweilen ziemlich langen Rechenvorgänge der Windows-Palmtops deutlich beschleunigen soll. Der Pocket Loox ist mit 165 Gramm recht leicht.

Sony präsentierte neue Vertreter der mit dem Betriebssystem Palm OS ausgerüsteten Clie-Familie. Sie können ebenso wie Windows-Palmtops Multimediadateien abspielen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 354 Nutzer finden das hilfreich.