Paket­zustellung

Unser Rat

20.03.2012
Inhalt

Zustellung. Lassen Sie Privatpakete mit wert­vollem Inhalt möglichst nur an den Adressaten persönlich, an seinen Haushalt oder Arbeits­platz liefern. Die Lieferung von Ware, die ein Kunde bei einem Händler bestellt, ist weniger riskant. Erst wenn er das Paket erhalten hat, ist der Kauf­vertrag erfüllt. Deshalb ist die Annahme durch einen Nach­barn kein Problem.

Praxis. Der Paket­dienst Hermes schnitt im Praxis­test unserer Schwesterzeit­schrift test im Dezember 2010 am besten ab. Er verpasste nur knapp die Note gut (siehe Tabelle „Praxistest Paketdienste“).

20.03.2012
  • Mehr zum Thema

    Zoll­rechner Zoll und Steuern bei Internet-Bestel­lungen im Ausland

    - Bei Online-Käufen außer­halb der EU werden Steuern und Zoll fällig. Paket­dienste verlangen Extra-Gebühren. Unsere Infos zu Zoll und Steuern und unser Zoll­rechner helfen!

    Widerruf und Umtausch wegen Nicht­gefallen Ware zurück­geben oder zurück­schi­cken – die Regeln

    - Je nachdem, ob Sie im Laden oder online einkaufen, gelten unterschiedliche Regeln für Umtausch und Widerruf. Wir sagen, was zu beachten ist und wann es Geld zurück gibt.

    test warnt Nicht 2 Euro fürs Paket nach­zahlen

    - Dass zurzeit der Online­handel blüht, nutzen Betrüger, um Paket­empfänger aufs Kreuz zu legen. Viele, die etwas bestellt haben, erhalten eine SMS oder E-Mail: „Die...