Packungsgrößen Meldung

Die Europäische Union hat die Verpackungsgrößen freigegeben. Nun dürfen die Lebensmittelhersteller ihre ­Produkte in beliebigen Füllmengen verkaufen. Bislang ­galt in Deutschland noch die ­einheitliche 100-Gramm-Tafel für Schokolade. Jetzt darf auch eine Tafel Vollmilch mit 96 Gramm in den Handel.

Milch, Butter, ­Trockenteigwaren und Kaffee müssen noch fünf Jahre lang in den bislang üblichen Größen verkauft werden. Bei Weißzucker sind es sechs Jahre. Nur fertig verpacktes Brot, Wein und Spirituosen müssen weiterhin in festen Größen angeboten werden.

Mit der Deregulierung soll erreicht werden, dass es mehr kleine Packungen für Singlehaushalte gibt. Die EU-Richtlinie schreibt vor, dass die Gewichts- und Volumenangaben deutlich zu sehen sein müssen. Für den Verbraucher wird der Preisvergleich dennoch schwieriger. Ein wichtiger Anhaltspunkt bleibt der Grundpreis, der angibt, was die Lebensmittel pro 100 Gramm oder Kilo kosten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 139 Nutzer finden das hilfreich.