PKV-Verband warnt Unzu­lässige Anrufe

15.11.2016

Privatversicherte erhalten unerlaubte Werbeanrufe. Angeblich will ihnen der Verband der Privaten Kranken­versicherung (PKV) den Wechsel in einen anderen Tarif vermitteln, weil ihr Beitrag drastisch steigen werde. Das seien Täuschungs­versuche, warnt der PKV-Verband und rät, Namen und Telefon­nummer des Anrufers zu notieren und Straf­antrag bei der Polizei zu stellen.

15.11.2016
  • Mehr zum Thema

    Strom Tarifwechsel nur mit Erlaubnis des Kunden

    - Ein Energieversorger darf den Strom­vertrag eines Verbrauchers nur mit dessen Voll­macht kündigen. Das hat das Land­gericht München nach einer Klage des...

    Airbnb-Aktien Unseriöses Angebot

    - Eine Hill­house Group aus Ungarn bietet Menschen in Deutsch­land ungebeten am Telefon Aktien des US-Unter­kunfts­vermitt­lers Airbnb vor dem Börsengang an. Interes­senten...

    Ärzte mit Grenzen Nicht erlaubte Krankenkasse

    - „Sie wollen sich beim Arzt nicht wie Schlacht­vieh fühlen?“, fragt ein Manfred Speitels­bach im Internet auf ämg.de, das für „Ärzte mit Grenzen“ steht. Er bietet eine...