Wenn der Cursorpfeil auf dem Bildschirm nicht mehr den Bewegungen der Computermaus folgt, ist oft eine Reinigung erforderlich. Zu diesem Zweck muss die Steuerungskugel herausgeholt werden – dazu auf der Unterseite der Maus den Verschluss aufdrehen. Anschließend den Schmutz von den im Inneren befindlichen Positionsrädchen entfernen, beispielsweise mit einem Wattestäbchen. Zusätzlich sollten alle Auflageflächen auf der Unterseite der Maus von Rückständen befreit werden. Tipp: Als Alternative bieten sich optische Mäuse an. Sie arbeiten ohne die sonst übliche Steuerungskugel und verschmutzen deshalb kaum.

Dieser Artikel ist hilfreich. 612 Nutzer finden das hilfreich.