Ottonow.de Wasch­maschine mieten statt kaufen

25.01.2017

Kühl­schränke, Kaffee­voll­automaten, Wasch­maschinen, aber auch Fernseher, Tablets und E-Bikes – der Handels­konzern Otto bietet im Internet unter ottonow.de verschiedenste Haus­halts-, Sport- und Technikprodukte zum Mieten an. Die Geräte sind laut Otto „neuwertig“ und kosten monatlich je nach Art und Modell zwischen 9 und 60 Euro. Nach dem ersten und zweiten Jahr sinkt der Miet­preis. In den Kosten sind Lieferung, Aufbau und Abholung, Reparatur oder Tausch defekter Geräte inklusive. Die Mindest­mietdauer beträgt drei Monate, danach kann der Kunde monatlich kündigen. Ganz billig ist das Mieten nicht. Nach etwa zwei Jahren kommen für viele der angebotenen Geräte die Kosten für ein entsprechendes Neugerät zusammen. Lohnens­wert scheint das Modell vor allem für Kurz­zeitnutzer.

25.01.2017
  • Mehr zum Thema

    Defekte Haus­halts­geräte Wann sich eine Reparatur lohnt

    - Was belastet Haus­halts­kasse und Umwelt mehr – Reparieren oder Wegwerfen? Und wann ist es sinn­voll, kaputte Haus­halts­geräte reparieren zu lassen? Das hat die Stiftung...

    Ergeb­nisse Reparatur-Umfrage Erfahrungen von 10 000 Teilnehmern ausgewertet

    - Was einmal kaputt ist, bleibt meist auch kaputt – das zeigt eine nicht-repräsentative Umfrage der Stiftung Warentest mit mehr als 10 000 Teilnehmern. Abge­fragt hatten...

    Energielabel Das bedeuten die neuen Etiketten

    - Seit März 2021 gilt ein strengeres Energielabel für Kühlschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen und Fernseher. Die Klassen A+ bis A+++ verschwinden. Wir klären auf.