Ab 1. Dezember kann jeder Telefonkunde auch für Ortsgespräche den günstigsten Anbieter wählen – zumindest theoretisch. Bislang hat nur das Telekommunikationsunternehmen 0 10 51 angekündigt, auch Gespräche im Ortsnetz anzubieten. Die Konkurrenz wartet offenbar noch ab, bis weitere technische Einzelheiten geklärt sind. Es ist deshalb fraglich, ob es bereits im Dezember dieses Jahres zu einem für den Verbraucher interessanten und günstigen Wettbewerb kommen wird.

Dieser Artikel ist hilfreich. 28 Nutzer finden das hilfreich.