Noch im Winter soll "das erste computergesteuerte Kniegelenk der Welt" auf den Markt kommen. Orthopädietechniker der Firma Biedermann Motech haben das in eine Beinprothese eingebaute intelligente Knie zusammen mit Ärzten des Unfallkrankenhauses Berlin entwickelt: Mithilfe von Sensoren fragt es die Beinstellung ab: Berührt der Fuß gerade den Boden, welchen Winkel hat das Kniegelenk? Das Computergelenk kann sich unterschiedlichen Gehgeschwindigkeiten anpassen. Mechanische Gelenke dagegen sind auf eine feste Geschwindigkeit eingestellt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 398 Nutzer finden das hilfreich.