Oral-B Kolibri Schnelltest

Der batteriebetriebene „Kolibri“ von Oral-B soll die Reinigung der Zahnzwischenräume erleichtern. test.de sagt, obs funktioniert.

Viele tun sich schwer mit Zahnseide und anderen Hilfsmitteln zur Reinigung der Zahnzwischenräume. Hier soll der Kolibri von Oral-B helfen. Das kleine, batteriebetriebene Gerät verfügt über einen Aufsatz mit Kunststoff-Zahnstocher oder alternativ über einen Aufsatz mit einem auf eine Kunststoffgabel gespannten Stück Zahnseide. Beide Aufsätze sind für den einmaligen Gebrauch gedacht und können nachgekauft werden. Am einfachsten lassen sich Zahnstocher oder -seide in die Zahnzwischenräume einführen, wenn das Gerät noch nicht eingeschaltet ist. Auf Knopfdruck beginnt der Aufsatz dann zu vibrieren. Das erleichtert die Ablösung des Zahnbelags.

Alles in allem macht der Kolibri einen durchaus überzeugenden Eindruck, wobei der Zahnseideaufsatz wohl etwas effektiver reinigt. Denn im Unterschied zum Zahnstocher lassen sich mit der Seide die Zwischenräume von beiden Seiten gleich gut säubern. Und sie gelangt auch in enge Zwischenräume, selbst an den hinteren Zähnen, was mit dem Zahnstocher nicht so gut gelingt.

Für sehr stark erweiterte Zahnzwischenräume eignet sich der Kolibri nicht. Dort sind Flauschzahnseide oder Interdentalbürstchen die Mittel der Wahl.

Oral-B Kolibri
Preis: etwa 8 Euro
Gillette Deutschland
Geschäftsbereich Oral Care
Frankfurter Str. 145
61476 Kronberg/ Taunus
Tel. 0 61 73/30 50 00

Dieser Artikel ist hilfreich. 715 Nutzer finden das hilfreich.