Option888 Deutsche Finanz­aufsicht schreitet ein

Die Capital Force Ltd. aus Apia, Samoa, muss Geschäfte einstellen und abwi­ckeln, die sie unter Option888.com ohne Erlaubnis betrieben hat. Das gab ihr die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht am 21. März 2018 auf. Option888 bot den Handel mit Währungen, Aktien und anderen Finanz­instru­menten an. Verbraucherschützer berichteten über viele Kunden­beschwerden. Eine Finanztest-Anfrage ­beant­wortete Option888 nicht.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.