Kündigt ein Kunde einen Online­vertrag, muss er nicht eigenhändig unter­schreiben. Solch ein Zwang zur Schriftform in allgemeinen Geschäfts­bedingungen ist unwirk­sam, entschied der Bundes­gerichts­hof. Grund ist der elektronische Charakter des Vertrags. Der Kunde kann zum Beispiel auch per Mail kündigen (Az. III ZR 387/15).

Dieser Artikel ist hilfreich. 8 Nutzer finden das hilfreich.