Onlineshops für Schuhe und Kleidung

Ärgernis Retargeting: Von Werbung verfolgt

12

Onlineshops für Schuhe und Kleidung Testergebnisse für 13 Einkaufen im Internet: Bekleidung und Schuhe 11/2011

Onlineshops für Schuhe und Kleidung - Hier klappt der Einkauf
Nach Verlassen der Zalando-Website und Aufruf der Website von spiegel-online erscheint dort Werbung von zalando.de.

Beim Surfen sehen Nutzer vermehrt Werbeein­blendungen von Produkten, die sie sich zuvor auf anderen Websites angesehen haben. Das Phänomen heißt Retargeting: Ermöglicht wird es mithilfe kleiner Dateien, den Cookies, die auf dem Rechner des Nutzers abge­legt und ausgelesen werden. Gegen diese Art der Werbung kann er sich nur begrenzt wehren. Wie viele Cookies eine Website auf dem Rechner ablegt, kann im Browser durch die Einstellung „Cookies bestätigen“ nach­voll­zogen werden. Cookies komplett zu blockieren, kann das Surfen einschränken.
Tipp: Löschen Sie regel­mäßig Cookies. Das kann hilf­reich sein.

12

Mehr zum Thema

  • Dash-Buttons Amazon schaltet Bestell­knöpfe ab

    - Amazons „Dash“-Bestell­knöpfe sind Geschichte. Bereits im vergangenen Jahre schaltete Amazon die Bestell­funk­tion der Dash-Buttons ab. Die WLan-Bestell­knöpfe...

  • Shopping online und im Laden So klappen Widerruf und Umtausch

    - Je nachdem, ob Sie im Laden oder online einkaufen, gelten unterschiedliche Regeln für Umtausch und Widerruf. Wir sagen, was zu beachten ist und wann es Geld zurück gibt.

  • Sofortum­rechnung Kostenfalle beim Bezahlen mit Paypal

    - Vor saftigen Gebühren beim Geldabheben im Ausland warnt die Stiftung Warentest seit Jahren. Der Trick heißt Sofortum­rechnung: Wer im Nicht-Euro­land in Fremdwährung...

12 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Olivfil am 28.11.2013 um 19:45 Uhr
Online Shop

Kann euren Test so eigentlich unterschreiben, ich finde es aber nach wievor sehr problematisch online zu kaufen, viele shops haben teilweise cm große unterschiede in den größen was eigentlich recht oft zum rücksenden der ware führt. Auch viele größenangaben stimmen einfach nicht :(.
Mir ist jedoch auch die Zahlung per Paypal wichtig als verbraucherin. Ich mein so schnell zu zahlen ist einfach super, was ich jedoch total blöd finde sind diese "extra" gebühren bei zahlungen via paypal. Ich achte auch immer das der Online Shop ein Gütesiegel hat wie zb 24brands oder Apart.
aber es muss ja auch nicht immer ein shop sein, ebay und amazon bieten auch günstige kleidung. dort ist die sicherheit ja eigentlich schon echt recht hoch, grade weil die durch das öffentliche bewertungsprofil enorm unter druck stehen.

Isabellaonline am 27.11.2012 um 15:42 Uhr
Kundenfreundlich und Rückgaberecht

Ich achte beim Online-Shoppen immer drauf, ob die Shops ein Gütesiegel haben zB von trusted eshops oder vom TÜV. Dann ist man eigentlich immer schon auf der sicheren Seite. Mein Mann bestellt seit Kurzem viel bei Herrenausstatter.de Was ich echt super fand, dass die 30 Tage Rückgaberecht gewähren. Und dann kann man auch noch gratis über DHL zurückschicken. Kann ich echt empfehlen. Ich habe für Ihn jetzt für Weihnachten auch dort eingekauft und mit Herrenausstatter Gutscheinen nochmal gespart, habe ich hier gefunden http://www.gutscheinelefant.de/herrenausstatter-gutscheine/ und mich echt gefreut. Sonst kaufen wir halt viel über amazon.de. aber da muss man inzwischen auch richtig aufpassen, dass man bei Amazon direkt einkauft. Einige der Powerseller, oder wie die heissen, bieten einen wirklich schlechten Service an. Kosten für den Rückversand selbst zu bezahlen...

Profilbild Stiftung_Warentest am 06.08.2012 um 12:38 Uhr
Kommentar gelöscht...

...wegen Schleichwerbung.

jedimen am 03.08.2012 um 21:29 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht.

Favorini am 28.11.2011 um 14:03 Uhr
fasd

Total geil