Durch­schnitt­lich 6,7 Stunden im Monat verbringen Bundes­bürger damit, im Internet die Preise zu vergleichen, ergab eine Umfrage der „Wirt­schafts­woche“. Spitzenreiter in der Gunst der Vergleicher sind elektronische Geräte (72 Prozent), Autos (64 Prozent), Reisen (63 Prozent) und Kredite (57 Prozent), danach Hotels und Versicherungen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.