Immer öfter werden Onlinehändler mit falschen Kreditkartendaten geprellt. Die Zahl der Betrugsfälle stieg von drei Prozent im Jahr 2003 auf über sieben Prozent im Jahr 2004. Die Folge davon sind zum Teil ausufernde und kundenunfreundliche Regis­triervorgänge. Bezahlsysteme wie infin MicroPayment und Web.Cent sind eine Alternative.

Dieser Artikel ist hilfreich. 472 Nutzer finden das hilfreich.