Sichere Verfahren. Erste Wahl für sicheres Onlinebanking sind die Verfahren mobileTan, ChipTan, eTan plus und FinTS/HBCI. Sie schützen gegen die Betrugsversuche, die zurzeit bekannt sind. Nutzen Sie das alte Verfahren mit der nummerierten Tan-Liste (iTan) nur noch, wenn Ihre Bank tatsächlich bald ein sicheres Verfahren einführt.

Neues Konto. Es gibt viele kosten­lose Girokonten mit sicheren Onlinebanking­verfahren. Eine Übersicht finden Sie im großen Test Girokonten. Wenn das passende Konto gefunden ist: test.de bietet auch eine Checkliste Kontowechsel, mit der ein Kontowechsel leicht gelingt.

Sicherer Computer. Achten Sie auch auf die Sicherheit Ihres Com­puters. Nutzen Sie die automatischen Updates für Betriebssystem und Browser. Firewall und Virenschutzprogramme sind Pflicht auf Computern, mit denen Sie Onlinebanking machen. Welche Sicherheitssoftware gut ist, erfahren Sie im Test Sicherheitssoftware.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1155 Nutzer finden das hilfreich.