Online-Videothek Meldung

Kein Spaziergang zur Videothek, keine Parkplatzsuche und kein Ärger wegen vergriffener Filme: Video on demand bringt den gewünschten Film via Internet ins Haus. Preis: etwa ein bis vier Euro pro Film. Plus Onlinekosten. Voraussetzung: eine schnelle Breitband-Verbindung (DSL). Abrufdienste wie Arcor, one4movie und T-Online-Vision bieten den Service an. Das Filmangebot ist noch mau: Kinoknüller sind selten. Aber auch Videotheken haben einst klein angefangen.

test stellt die neuen Abrufdienste vor.

Dieser Artikel ist hilfreich. 931 Nutzer finden das hilfreich.