So haben wir getestet

Im Test

Wir haben im Januar und Februar 2016 vier markt­bedeutende Online-Steuer­programme untersucht. Bedingung war, dass sie sich für Arbeitnehmer und Rentner eignen. Hatte ein Anbieter mehrere Programme oder unterschiedliche Versionen desselben Programms auf dem Markt, haben wir das güns­tigste getestet. Für die Tests wurden die gängigen Internet­browser Mozilla Firefox, Google Chrome und Microsoft Internet Explorer in den jeweils aktuellen Versionen verwendet.

Abwertung

Bei sehr deutlichen Mängeln in den Daten­schutz­bestimmungen haben wir das Qualitäts­urteil um eine ganze Note abge­wertet.

Bedienung/Benutzerführung (55 %)

Jeweils sieben (bei Wiso Steuerweb: sechs) einge­wiesene Test­personen, die keine Steuer­experten sind, haben mithilfe der Online-Steuer­programme einen stan­dardisierten Musterfall einge­geben. Im Anschluss haben sie das Programm anhand eines Fragebogens in verschiedenen Kategorien einge­schätzt. Das waren unter anderem Verständlich­keit, Bedien­barkeit, logischer Aufbau und zeit­effiziente Nutzung. Ein Experte hat die bei der Eingabe durch die Test­personen entstandenen Fehler bewertet. Außerdem hat der Experte anhand eines zweiten komplexen Musterfalls geprüft, wie Nutzer durch das Programm geführt werden. Beur­teilt hat er auch, welche Hilfe­stel­lungen dem Nutzer für die steuerlich güns­tigste Wahl gegeben werden.

Berechnung des Musterfalls (45 %)

Durch Eingabe des zweiten Musterfalls hat der Steuer­experte geprüft, inwieweit die Programme auch mit komplexeren, aber dennoch üblichen Sach­verhalten umgehen können – zum Beispiel ob Verpflegungs­mehr­aufwand korrekt berück­sichtigt oder der Versorgungs­frei­betrag korrekt gekürzt wird, wenn Versorgungs­bezüge nicht ganz­jährig gezahlt wurden. Dabei nahmen wir an, dass Nutzer den Eingabehilfen folgen.

Mängel in AGB und Daten­schutz­bestimmungen (0 %)

Ein Jurist nahm eine Bewertung der allgemeinen Geschäfts­bedingungen (AGB) und der Daten­schutz­bestimmungen der Anbieter vor. Dazu wurden die Klauseln auf ihre Wirk­samkeit hin über­prüft.

Dieser Artikel ist hilfreich. 75 Nutzer finden das hilfreich.