Online-Steuer­programme Test

Steuern sparen vom Sofa aus und das in zehn Minuten – klingt groß­artig. Aber kein Online-Steuer­programm im Test rechnete richtig und war gleich­zeitig auch für Laien verständlich. Dennoch gibt es gute Nach­richten gerade für Unerfahrene. Im Test: Vier Online-Steuer­programme, eins davon mangelhaft (Preise: 14,95 bis 34,95 Euro).

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuel­leren Test Steuerprogramme.

Kompletten Artikel freischalten

TestOnline-Steuer­programme18.04.2016
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 5 Seiten).

Über­all einsetz­bar

Der unschlagbare Vorteil von Online-Steuer­programmen: Der Nutzer muss sie nicht herunter­laden und kann sie theoretisch über­all benutzen. Die Programme laufen im Internet­browser, damit auch auf dem Tablet oder sogar auf dem Smartphone. Sie sind zudem unabhängig vom Betriebs­system und damit ist es egal, ob ein Wind­ows-PC oder Mac zu Hause steht.

Laien und Profis als Tester

In unserem Probandentest sollten Laien, die keine Steuer­experten sind, einen typischen einfachen Steuerfall eingeben und ihre Eindrücke wiedergeben. Anschließend haben wir alle Eingaben von einem Steuer­experten prüfen lassen. So konnten wir zweierlei heraus­finden: Erstens, wie gut Laien von den Programmen durch ihre Steuererklärung geführt werden, und zweitens, ob diese Menüführung auch letzt­lich zur korrekten Steuerbe­rechnung führt. Zusätzlich hat der Experte noch einen weiteren, komplizierteren Steuerfall mit höherem Schwierig­keits­grad erstellt, wie er in der Praxis der Finanz­ämter auch vorkommt.

Video: So testen wir die Programme

Nicht fehler­frei bei komplexem Steuerfall

Unser komplexer Steuerfall über­forderte alle Programme und keines lieferte am Ende ein fehler­freies Ergebnis. Den einfachen Fall meisterten sie besser und am Ende erhielt ein Kandidat sogar ein Lob für seine Bedienung und Benutzerführung.

Geeignet für Einsteiger und Eilige

Einen Steuerberater ersetzen die Steuer­programme nicht, aber den typischen Arbeitnehmer können sie bei seiner Steuererklärung sehr wohl hilf­reich zur Seite stehen. Unser Test zeigt: Auch Erfahrenere wissen nicht immer, was und wie sie steuerlich etwas geltend machen können. Einige könnten verblüfft fest­stellen, dass sie bisher zahlreiche Spar­möglich­keiten versäumt haben. Im Schnitt bekommen Arbeitnehmer knapp 800 Euro zurück, wenn sie sich an ihre Steuererklärung wagen.

Jetzt freischalten

TestOnline-Steuer­programme18.04.2016
0,75 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 5 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 70 Nutzer finden das hilfreich.