28 Tonnen Rohstoffe verbraucht ein Bürger durch­schnitt­lich im Jahr, ermittelte das Wuppertal Institut des Landes Nord­rhein-West­falen. Auf der Home­page des Instituts kann jeder in zehn Minuten selbst berechnen, wie nach­haltig er lebt, wie viel sein persönlicher „ökologischer Ruck­sack“ wiegt.

Fragebogen mit Tipps

Der Teilnehmer beant­wortet Fragen zu den Kategorien Wohnen, Konsum, Ernährung, Frei­zeit, Mobilität und Urlaub. Viele Angaben, wie etwa zum Heizen, müssen nicht hundert­prozentig genau sein. Zusammenge­rechnet ergibt sich daraus, wie viele Tonnen Rohstoffe der Einzelne ungefähr pro Jahr verbraucht − auch solche Rohstoffe, die indirekt am Produktions­prozess beteiligt sind. Wer sein Leben nach­haltiger gestalten möchte, erhält dazu Tipps, wenn er den Fragebogen erneut ausfüllt. Den Selbst­test finden Sie unter ressourcen-rechner.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 8 Nutzer finden das hilfreich.