Online-Selbst­test Wie nach­haltig leben Sie?

1

28 Tonnen Rohstoffe verbraucht ein Bürger durch­schnitt­lich im Jahr, ermittelte das Wuppertal Institut des Landes Nord­rhein-West­falen. Auf der Home­page des Instituts kann jeder in zehn Minuten selbst berechnen, wie nach­haltig er lebt, wie viel sein persönlicher „ökologischer Ruck­sack“ wiegt.

Fragebogen mit Tipps

Der Teilnehmer beant­wortet Fragen zu den Kategorien Wohnen, Konsum, Ernährung, Frei­zeit, Mobilität und Urlaub. Viele Angaben, wie etwa zum Heizen, müssen nicht hundert­prozentig genau sein. Zusammenge­rechnet ergibt sich daraus, wie viele Tonnen Rohstoffe der Einzelne ungefähr pro Jahr verbraucht − auch solche Rohstoffe, die indirekt am Produktions­prozess beteiligt sind. Wer sein Leben nach­haltiger gestalten möchte, erhält dazu Tipps, wenn er den Fragebogen erneut ausfüllt. Den Selbst­test finden Sie unter ressourcen-rechner.de.

1

Mehr zum Thema

  • Haferdrinks im Test Drei schme­cken sehr gut

    - Milchalternativen gelten als gesund und sollen die Umwelt weniger belasten als Kuhmilch. Stimmt das? Wie schmeckt ein guter Haferdrink? Und warum darf das Getränk nicht...

  • Geschirr aus Bambus & Co Verbraucherzentrale warnt – Gesund­heits­gefahr!

    - Der Verbraucherzentrale Bundes­verband (vzbv) warnt vor potenziell gesund­heits­schädlichem Kunst­stoff­geschirr und To-Go-Artikeln mit Bambus-, Reis- oder Weizenfasern.

  • Bambusbecher im Test Die meisten setzen hohe Mengen an Schad­stoffen frei

    - Jeder Deutsche verbraucht im Schnitt 34 Einwegbecher jähr­lich für Kaffee, Chai Latte & Co. Macht rund 2,8 Milliarden Becher und 40 000 Tonnen Müll – der oft genug in...

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Gelöschter Nutzer am 24.11.2016 um 10:36 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.

WB1450 am 23.11.2016 um 21:23 Uhr
Schlecht gemacht

Unbrauchbar, in der Art führt es zu Daten die in keiner Weise für eine Statsitik.. nützen.
WB