Online-Reise Meldung

Wer eine Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn erleben will, muss nicht nach Russland reisen, sondern kann sich neuerdings auch einfach vor den Computer setzen. Ein gemeinsames Projekt des Suchmaschinengiganten Google und der Russischen Eisenbahnen zeigt die gesamte Fahrtstrecke, für die der Reisende mindestens sechs Tage braucht. Die berühmte Route verläuft über zwei Kontinente, 12 Regionen und 87 Städte. Insgesamt ist die Strecke von Moskau nach Wladiwostok 9 288 Kilometer lang. Der Streckenverlauf wird auf einer Landkarte angezeigt, Fotos, Texte und Videos liefern viele ergänzende Informationen. Wer nicht viel Zeit hat, kann sich per Mausklick die interessantesten Streckenabschnitte herauspicken. Die Kamera schaut allerdings immer nur stur auf einer Seite aus dem Zug und es gibt keine Aufenthalte an den Bahnhöfen. Neben dem eintönigen Rädergeratter hat der virtuelle Zuggast die Möglichkeit, die Reise mit Musik und Lesungen von russischer Literatur zu untermalen. www.google.ru/intl/ru/landing/transsib/en.html.

Dieser Artikel ist hilfreich. 411 Nutzer finden das hilfreich.