Internetauktionen werden immer beliebter - trotz möglicher Risiken. Denn immerhin begegnen Kunden und Verkäufer sich nur virtuell. So kommt es vor, dass der Kunde das Geld nicht überweist, obwohl er die ersteigerten Artikel bereits erhalten hat. Doch ebenso erhalten Bieter die bereits bezahlte Ware teilweise mit Mängeln - oder überhaupt nicht. Um das zu verhindern, sollten sie sich auf die oft verlangte Vorkasse nicht einlassen.

Finanztest sagt, wie sich Bieter aber auch Verkäufer vor Betrügereien bei Internet-Auktionen schützen können und was im Fall der Fälle zu tun ist.

Dieser Artikel ist hilfreich. 748 Nutzer finden das hilfreich.