92 Beschwerden gingen im Jahr 2014 in der Ombuds­stelle für Investmentfonds ein. Im Vergleich zum Vorjahr waren das 24 Prozent mehr, erklärt die Ombuds­stelle. In 23 Fällen beschwerten sich Anleger über die Fonds­verwaltung, zumeist die von offenen Immobilienfonds, die sich in Auflösung befanden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.