Olivenöl Im Dunklen und Kühlen

24.07.2008

Ein beliebtes Urlaubsmitbringsel ist Olivenöl, vor Ort beim Erzeuger oder im Supermarkt gekauft. Mit diesen Tipps haben Sie länger etwas davon:

Tipps

  • Bevorzu­gen Sie schon beim Kauf Öl in lichtgeschützten Behältern wie getönten Flaschen, Kanistern oder Dosen.
  • Achten Sie im Urlaub und beim Heimfahren darauf, dass das Öl in Auto oder Zug vor Sonne und Hitze geschützt ist.
  • Lagern Sie Olivenöl zuhause dunkel und kühl, am besten im Kühlschrank. Es flockt bei Kälte zwar aus, wird jedoch bei Raumtemperatur wieder flüssig. Der Qualität schadet das aber nicht.
  • Kaufen Sie kaltgepresstes Öl am besten nur in kleinen Mengen. Es kann schnell ranzig werden.
  • Pflanzenöle sind wertvoll für die Ernährung, sollten aber sparsam verwendet werden. Wechseln Sie Ölivenöl ruhig mal mit Rapsöl, Lein- oder Walnussöl ab.
24.07.2008
  • Mehr zum Thema

    Olivenöl im Test Gutes Öl schon für rund 5 Euro pro Liter

    - Gutes Olivenöl kostet nicht die Welt – geschmack­liche High­lights haben aber ihren Preis. Das zeigt der jüngste Olivenöl-Test der Stiftung Warentest. Die Tester prüften...

    FAQ Speiseöl Raps, Olive, Sonnenblume – alle Infos zum Öl

    - Auf der Hitliste der beliebtesten Speiseöle in Deutsch­land steht Rapsöl auf Platz eins (zum Test Rapsöl), gefolgt von Sonnenblumenöl und Olivenöl (zum Test Olivenöl)....

    Rezept des Monats Veggie-Cremes fürs Brot

    - Rote Beete, Linsen oder Tofu – jede der drei Pasten hat einen eigenen, starken Charakter. Sie sind schnell gemixt und brauchen weder extra Aroma noch Zusatz­stoffe. „Die...