Wenn ein Reisender, der Mängel am Hotel beanstandet, dem Veranstalter keine Frist zur Abhilfe einräumt, sondern sofort ein Ersatzhotel bucht, kann er weder die daraus entstehenden Mehrkosten noch Minderung wegen der Mängel im zunächst angebotenen Hotel verlangen. Dies entschied das Landgericht Kleve. (Az. 12 S 332/02)

Dieser Artikel ist hilfreich. 120 Nutzer finden das hilfreich.