Offene Immobilienfonds Welche Folgen hat die Corona-Krise?

Offene Immobilienfonds - Welche Folgen hat die Corona-Krise?
Leere Liegestühle, leere Hotels – für die Tourismusbranche bringt Corona starke Einbußen. © Getty Images

Leere Hotels, geschlossene Shopping Malls, gesperrte Bars. Der Corona-Lock­down hat vor allem Einzel­handel und Gastronomie in Mitleidenschaft gezogen. Inzwischen stehen die Zeichen wieder auf Lockerung, doch die Corona-Krise wird nach­wirken. Auch die Vermieter der Immobilien sind betroffen – offene Immobilienfonds zum Beispiel. Die Stiftung Warentest hat ergründet, wie die Fondsanbieter mit der Krise umgehen und erklärt, mit welchen Folgen Anleger rechnen müssen.

Offene Immobilienfonds Testergebnisse für 13 Offene Immobilienfonds 06/2020

Inhalt
Liste der 13 getesteten Produkte
Offene Immobilienfonds 06/2020
  • Deka ImmobilienEuropa
  • Deka ImmobilienGlobal
  • DWS Grundbesitz Europa RC
  • DWS Grundbesitz Fokus Deutschland RC
  • DWS Grundbesitz Global RC
  • Hausinvest (Commerzbank)
  • Inter Immoprofil (BNP)
  • Leading Cities Invest (KanAm)
  • Union UniImmo Deutschland
  • Union UniImmo Europa
  • Union UniImmo Global
  • Wertgrund Wohnselect D
  • WestInvest InterSelect (Deka)

Drohen wieder Fonds-Schließungen?

Offene Immobilienfonds sind bei Anlegern beliebt. Rund zehn Milliarden Euro haben sie allein im vergangenen Jahr dort angelegt – nicht selten in der Hoff­nung, ein paar Prozent Rendite für eine vergleichs­weise sichere Anlage zu erhalten. Tagesgeld und Festgeld bringen derzeit ja kaum etwas.

So sicher wie Tages­geld und Fest­geld sind die Fonds allerdings nicht. Jahre­lange stabile Erträge täuschen über mögliche Risiken hinweg, das hat schon die Finanz­krise gezeigt. Drohen auch jetzt wieder Schließungen wie damals, nach der Pleite von Lehman Brothers? Oder machen die Fonds wegen Corona gar Verluste?

Das bietet unser Special offene Immobilienfonds

Über­blick über die Fonds.
Unser Special zeigt, wie sich die offenen Immobilienfonds in den vergangenen fünf Jahren entwickelt haben. Wir zeigen, wie groß die Fonds sind, wie viele Immobilien sie verwalten und wie sich die Immobilien auf Büros, Einzel­handel, Hotels und andere Nutzungs­arten verteilen. Die aktuelle Wert­entwick­lung können Sie in der großen Fondsdatenbank verfolgen.
Kosten.
Wir zeigen, wie hoch die Kosten der Fonds sind und welche Posten für das Fonds­management und das Immobilienportfolio anfallen.
Einschät­zung.
Im Text lesen Sie, wie die Manager der Fonds die Folgen der Krise einschätzen und welche Renditen sie in Zukunft erwarten.
Artikel als PDF.
Wenn Sie das Special frei­schalten, erhalten Sie das PDF des Artikels aus Finanztest 6/2020. Darüber hinaus können Sie das PDF des Vorgänger-Tests von offenen Immobilienfonds herunter­laden. Er zeigt, wie die Fonds vor fünf Jahren aufgestellt waren (Finanztest 8/2015). Dieser Beitrag enthält auch einen Test zu den Anleger­informationen der Fonds.
Fonds in Auflösung.
Wenn Sie einen offenen Immobilienfonds haben, der abge­wickelt wird, finden Sie weitere Informationen im Special Warum die Auflösung sich hinzieht.

Offene Immobilienfonds Testergebnisse für 13 Offene Immobilienfonds 06/2020

Verpflichtende Halte­fristen sichern Liquidität

Nach den Erfahrungen aus der Finanz­krise hat der Gesetz­geber für offene Immobilienfonds neue Regeln für die Anteils­rück­gabe einge­führt. Damals hatten große Investoren hohe Beträge in den Fonds geparkt diese auf einen Schlag wieder abge­zogen, als die Börsen abstürzten.

So schnell konnten die Fonds ihre Immobilien jedoch nicht verkaufen, weshalb sie schließen mussten. Einige von ihnen für immer. Sie werden nun abge­wickelt. Heute gelten Halte­fristen, die das verhindern sollen. Bisher liegen die Neuzuflüsse noch um einiges über den Rück­gabewünschen, berichten die Anbieter. Auch die Rekord­zuflüsse der vergangenen Jahre sorgen für Liquidität.

Konjunkturdelle beein­trächtigt Immobilienmärkte

In den vergangenen Jahren boomte die Wirt­schaft, was sich auch an den Immobilienmärkten zeigte. Die Leerstände bei Büroimmobilien zum Beispiel waren vor Ausbruch der Krise auf einem Tief­stand – und das, obwohl gleich­zeitig viele neue Büro­gebäude gebaut wurden. Sollten Unternehmen wegen der trüben Konjunk­tur­aussichten Stellen abbauen, wird weniger Platz benötigt.

Möglicher­weise entwickelt sich auch Home Office zum Trend. Doch zunächst einmal sind wegen der Schließungen vor allem Hotels und Einzel­handels­immobilien betroffen. Viele Gewer­betreibende können zumindest vorüber­gehend ihre Miete nicht mehr bezahlen. Welche Fonds besonders viele Handels­flächen und Hotels im Portfolio haben und wie sie damit umgehen, lesen Sie, wenn Sie die Geschichte frei­schalten.

Nutzer­kommentare, die vor dem 19.05.2020 erschienen sind, beziehen sich auf den Vorgänger-Test.

Offene Immobilienfonds Testergebnisse für 13 Offene Immobilienfonds 06/2020

Mehr zum Thema

  • Brexit Das müssen Sie jetzt wissen

    - Am 31. Januar 2020 ist das Vereinigte Königreich aus der EU ausgeschieden. Ob Reisen, Studium, Geld­anlage oder Rente: test.de sagt, welche Folgen das für EU-Bürger hat.

  • Geschlossene Immobilienfonds Wer hat die Millionen?

    - Ungeklärte Geld­flüsse, harte Vorwürfe: Die Liquidation von 27 geschlossenen Immobilienfonds von IBH zeigt Probleme.

  • Baufinanzierung Güns­tiger mit Aktienfonds?

    - Immobilien­kredite gibt es derzeit schon ab Zins­sätzen unter 1 Prozent. Lohnt es sich da über­haupt noch, möglichst viel Eigen­kapital für die eigenen vier Wände...

23 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 17.06.2021 um 20:15 Uhr
Offene Immobilienfonds in Abwicklung

@goofi: Wir wissen nicht, wie lange es noch dauert, bis der KanAm Grundinvest komplett aufgelöst wird. Wir können auch nicht sagen, wie viele Kosten im Laufe der Zeit noch anfallen. Wenn Sie Ihr Geld sofort haben wollen, dann können Sie es an der Börse versuchen. Wenn Sie eine Verkaufsorder aufgeben, dann am besten mit Limit, damit Sie keinen noch geringeren Preis bekommen.
(dda)

goofi am 16.06.2021 um 20:38 Uhr
Offene Immobilienfonds in Abwicklung

Sehr geehrtes test-Team!
Bezüglich der in Abwicklung befindlichen Fonds, wäre interessant, ob ein Warten bis zur endgültigen Auflösung oder ein Verkauf über die Börse die sinnvollere Lösung ist.
Speziel beim KanAm Grundinvest stellt die KAG (mit 5,80 Euro) einen etwas höheren Anteilswert als über die Börse (4,43 Euro) erzielbar.
Kann man davon ausgehen, dass die Differenz und eventuell noch mehr durch die Kosten der Verwaltung (negative Zinserträge, Rückstellungen und Gebühren) aufgefressen wird?
Vielen Dank für die Beantwortung im Voraus.

Profilbild test_de-Projektleiter_Stoffel am 14.06.2021 um 10:21 Uhr
Risikobewertung offene Immobilienfonds

@Dokawu: Die Risikoklasse wird nicht von uns ausgewählt, sondern berechnet - für alle Fonds nach gleicher Formel. Sie bezieht sich auf die letzten 5 Jahre und reicht von 1 bis 12. Die Risikoklasse 7 entspricht per Definition dem Risiko des MSCI World Index (Aktienmärkte Industrieländer). Die Risikoklasse sagt nichts darüber aus, ob ein Verlust möglich ist oder nicht, sie klassifiziert nach Schwankungsfreude der Anlage - und wenn eine Anlage ohne Schwankung stetig nach unten geht (siehe Geldmarktfonds), dann kann sie auch Risikoklasse 1 sein. Risiken wie Liquiditätsrisiken und andere seltene Ereignisse bilden solche Maße nicht ab. Deshalb sind solche Risikokennzahlen als alleiniges Maß nicht empfehlenswert, aber im Kontext und mit anderen Kennzahlen können sie hilfreich sein.

Dokawu am 14.06.2021 um 09:42 Uhr
Risikobewertung offene Immobilienfonds

Wie begründen Sie Ihre Risikobewertung der offenen Immobilienfonds mit "1", also gleich wie Tagesgeld? Sie sind meines Erachtens bei anderen Fonds sehr kritisch mit Ihrer Einstufung, Verwerfungen der Coronakrise werden folgen, wenn man sich die Innenstädte ansieht. Wäre es nicht gerechtfertigt, diese Fonds mindestens auf "2" herabzustufen?

Profilbild Stiftung_Warentest am 10.09.2020 um 14:25 Uhr
Wertgrund Wohnselect D

@Börsenspecht: Vielen Dank für den Hinweis. Wir werden das korrigieren. (TK)