So sind die Fonds durch die Krise gekommen

Wenn die Fonds Immobilien verkaufen, zahlen sie das Geld an Anleger aus. Dadurch verringert sich das Fonds­vermögen und somit der Preis eines Fonds­anteils. Um heraus­zufinden, ob die Fonds Gewinn oder Verlust gemacht haben, zählen wir zum Anteils­preis heute (2017) die Ausschüttungen dazu. Ist der Anteils­preis zu Beginn der Krise (2008) höher, liegt der Fonds im Minus.

Name

Isin

Anteils­preis 31.01.2017 (Euro)

Ausschüttungen (Euro) 1

Anteils­preis 30.09.2008 (Euro)

Verlust2(Prozent)

Axa Immoselect

DE0009846451

5,35

37,07

58,25

−27,2

CS Euro­real

DE0009805002

20,96

39,00

61,55

−2,6

Degi Europa

DE0009807800

2,15

39,39

66,28

−37,3

Degi Interna­tional

DE0008007998

5,41

38,20

54,97

−20,7

Kanam Grund­invest

DE0006791809

19,32

35,00

58,23

−6,7

Morgan Stanley P2 Value

DE000A0F6G89

2,03

23,87

54,65

−52,6

SEB Immoinvest

DE0009802306

18,87

34,75

55,68

−3,7

TMW Immobilien Welt­fonds

DE000A0DJ328

3,81

25,35

54,57

−46,6

UBS 3 Sector Real Estate

DE0009772681

1,34

7,23

10,90

−21,4

    • 1 Im Zeitraum 30. September 2008 bis 31. Januar 2017.
    • 2 Berechnet vom 30. September 2008 bis 31. Januar 2017: (Anteils­preis 2017 + Ausschüttungen) / Anteils­preis 2008 – 1, angelehnt an Berechnungs­methodik nach BVI für Offene Immobilienfonds in Abwick­lung.