Offene Immobilienfonds Special

Private Anleger investieren nach wie vor gerne in offene Immobilienfonds. Die Turbulenzen rund um Problemfonds wie CS Euro­real, SEB ImmoInvest oder KanAm Grund­invest schre­cken Anleger offen­bar nicht ab. Offene Immobilienfonds bieten ein Investment in Sach­werte auch für kleines Geld. Das schätzen die Anleger, die durch die Schuldenkrise in Europa immer noch verunsichert sind. Über die vergangenen fünf Jahre brachten die Fonds durch­schnitt­liche Renditen zwischen 2,2 und 3,6 Prozent pro Jahr. Finanztest zeigt, wie sich einzelne Fonds in der Vergangenheit entwickelt haben, erläutert den Stand der Dinge bei jenen Fonds, die derzeit abge­wickelt werden müssen und gibt Tipps für Anleger, deren Fonds aufgelöst werden soll.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuel­leren Test offene Immobilienfonds und Anlegerinformationen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 13 Nutzer finden das hilfreich.