Offene Immobilienfonds Neu Spiel­regeln für Anleger

0
Inhalt
Offene Immobilienfonds - Neu Spiel­regeln für Anleger

Für offene Immobilienfonds gelten bald neue Halte- und Kündigungs­fristen. Wer ab dem 21. Juli Anteile an diesen Fonds kaufen will, muss seine Anteile dann mindestens zwei Jahre lang behalten. Und will er seine Anteile wieder verkaufen, muss er zwölf Monate zuvor kündigen. Für Anleger, die schon offene Immobilienfonds haben oder noch recht­zeitig kaufen, ändert sich nichts. Finanztest erläutert die Details der neuen Rege­lungen.

0

Mehr zum Thema

  • Offene Immobilienfonds Welche Folgen hat die Corona-Krise?

    - Leere Hotels, geschlossene Shopping Malls, gesperrte Bars. Der Corona-Lock­down hat vor allem Einzel­handel und Gastronomie in Mitleidenschaft gezogen. Inzwischen stehen...

  • Brexit Das müssen Sie jetzt wissen

    - Am 31. Januar 2020 ist das Vereinigte Königreich aus der EU ausgeschieden. Ob Reisen, Studium, Geld­anlage oder Rente: test.de sagt, welche Folgen das für EU-Bürger hat.

  • Publity Nr. 7 Trübes Bild

    - Das Emissions­haus Publity aus Leipzig hat Anleger der Publity Performance Fonds Nr. 7 GmbH & Co. geschlossene Investment KG ange­schrieben. Sie dürften demnach wohl kaum...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.