Die deutsche Grundbesitz-Investmentgesellschaft (DGI) will ihren Anlegern mehr Informationen über die Immobilien geben, die in ihrem offenen Immobilienfonds Grundbesitz-global. (WKN 980 705) stecken. Für diesen Fonds sollen die Verkehrswerte und Mieterträge aller Immobilien regelmäßig veröffentlicht werden.

Offene Immobilienfonds investieren das Geld der Anleger zum Beispiel in Bürogebäude oder Gewerbeimmobilien. Anleger konnten die Wertentwicklung ihres Fonds bisher kaum nachvollziehen, weil der tatsächliche Wert der Immobilien und die Mieteinnahmen für sie nicht durchschaubar sind. Finanztest hatte schon lange die Offenlegung dieser Zahlen gefordert, denn nur sie gestatten dem Anleger einen aussagekräftigen Vergleich zwischen verschiedenen Fonds.

Die DGI lässt die Immobilien im Grundbesitz-global außerdem durch die Hamburger GfK Prisma GmbH prüfen und testieren. Diese Prüfung durch ein unabhängiges externes Institut soll nach Angaben der DGI bald auch auf den Fonds Grundbesitz-invest (WKN: 980 700) ausgedehnt werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 525 Nutzer finden das hilfreich.