Österreichische Fonds Meldung

Auch Polen lockte Österreichs Banken, die Kredite an Osteuropa vergeben haben. Sollten sie auf ihren Forderungen sitzenbleiben, müsste vielleicht der Staat einspringen. Das weckt die Angst vor einem Staatsbankrott. Doch Deutsche Anleger müssen sich um ihre österreichischen Fonds derzeit keine Sorgen machen.

Sorge

Im Produktfinder Investmentfonds gibt es einige Fonds österreichischer Fondsgesellschaften, darunter auch der Raiffeisen-Euro-Rent A, ein Rentenfonds Euro und früherer Spitzenreiter im Finanztest-Ranking. Besorgte Leser fragen bei Finanztest nach, ob sie diese Fonds halten sollen angesichts der Debatte darum, wie es um Österreichs Staatsfinanzen steht.

Sicherheit

Die Tatsache, dass die Fonds österreichischer Herkunft sind, spielt für die Sicherheit keine Rolle. Fonds sind geschützte Sondervermögen. Die Papiere im Fonds werden nicht angetastet, weder wenn eine Fondsgesellschaft pleitegehen sollte noch bei einem Staatsbankrott. Für die Wertentwicklung entscheidend sind die Wertpapiere im Fondsportfolio. Weltaktienfonds österreichischer Fondsgesellschaften kaufen zum Beispiel Aktien aus aller Welt. Verluste hängen damit zusammen, dass die Aktienkurse eingebrochen sind.

  • Der Fonds Raiffeisen-Euro-Rent A setzt sich vor allem aus Staats- und Unternehmensanleihen anderer europäischer Staaten zusammen. Er hat jetzt nur noch eine durchschnittliche Bewertung von 47,8 Punkten. Seine Wertentwicklung im vergangenen Jahr betrug 0,4 Prozent.
  • Ein Rentenfonds Euro ist auch der Spängler SparTrust M A. Fondsmanager Franz Schardax kauft nur sichere Anleihen, allerdings vorwiegend österreichische. Im letzten Jahr erwirtschaftete er damit ein Plus von 4,8 Prozent. Die Finanztest-Bewertung mit 56,8 Punkten ist gut.

Staatsbankrott

Auch wenn der österreichische Staat Banken bei Kreditproblemen helfen müsste – das Land steht nicht vor dem Bankrott. Es gehört zu den zahlungskräftigsten Schuldnern der EU. Zwar hat sich die Bonität etwas verschlechtert, denn Österreich muss Anlegern 1,1 Prozentpunkte mehr Zinsen bezahlen als Deutschland (25. Februar 2009). Vor einem Jahr war es nur 0,1 Prozentpunkt. Doch auch ein Aufschlag von 1,1 Prozentpunkten ist noch moderat.

Dieser Artikel ist hilfreich. 133 Nutzer finden das hilfreich.