Ölpreis 20 Prozent weniger Heiz­kosten

Dank gesunkener Ölpreise zahlten Verbraucher 2015 rund 20 Prozent weniger Heiz­kosten als im Vorjahr. Bei Erdgas und Fern­wärme änderte sich kaum etwas, zeigt eine Erhebung des Deutschen Mieterbunds und der Beratungs­firma Co2online. In einer 70-Quadrat­meter-Wohnung kostete Heizen mit Öl im Schnitt 755 Euro, mit Fern­wärme 965 Euro und mit Erdgas 830 Euro.

Mehr zum Thema

  • Heizspiegel 2018 Heizen mit Öl wird teurer

    - Rund 750 Euro kostete es im vergangenen Jahr im Durch­schnitt, eine 70-Quadrat­meter-Wohnung mit Öl zu beheizen. Erdgaskunden zahlten für eine vergleich­bare Fläche 790...

  • Ablesung der Heiz­kosten Teurer Service

    - Ein wesentlicher Teil der Energiekosten von Mietern geht für Ablese­dienste drauf. Das kritisiert der Marktwächter Energie vom Verbraucherzentrale Bundes­verband (vzbv)....

  • Heizung richtig einstellen So sparen Sie Energie und Geld

    - In 80 Prozent der Wohn­häuser ist die Heizung nicht richtig einge­stellt. Haus­besitzer, die sie optimieren, sparen Energie und Geld. Die Experten der Stiftung Warentest...