Energiegut: Hallo Natur!

Testkommentar

Schwach engagiert. Das O­k-power-Zertifikat garan­tiert einen Zubau. Ein­zige öko­logische Ini­tiative ist die Zahlung einer Prämie bei Strom­ein­sparung. Erzeugungs­anlagen im Internet nicht trans­parent. Gesell­schafter sind die Stadtwerke Duisburg, an denen die Atom- und Kohlekonzerne Eon und RWE beteiligt sind.

Testergebnisse

Ökostromtarife 2/2012 - Kon­ventionelle Ener­gie­ver­sorger
Energiegut: Hallo Natur!Testurteil
Ökostromtarife 2/2012 - Kon­ventionelle Ener­gie­ver­sorger
Energiegut: Hallo Natur!Testurteil
Öko­logisches Engagement schwach
Herkunft des Stroms (Ener­giemix 2010) 1
Wasser­kraft aus Skandinavien
Kom­mentar
Das ­Ok-power-Zertifikat garan­tiert den Zubau neuer Öko­kraft­werke. Ein­zige öko­logische Ini­tiative ist die Zahlung einer kleinen Prämie bei Strom­ein­sparung. Die Erzeugungs­anlagen sind zertifiziert, aber im Einzelnen nicht transparent. Über Gesellschafter an Kohlekraftwerken beteiligt.
Tarifbedingungen befriedigend (2,8)

Produktmerkmale

Tarif­kosten
Preis für 3000 kWh in 108­75 Berlin 2771 Euro
sehr gut sehr gut (0,5 - 1,5)
gut gut (1,6 - 2,5)
befriedigend befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft mangelhaft (4,6 - 5,5)
  • ja = ja
  • nein = nein

Öko­logisches Engagement: sehr stark, stark, schwach.

  • 1 Angaben laut Anbieter.
  • 2 Ohne eventuelle Bonuszahlungen.
  • Stand: 26.01.2012